Immer noch keine Einigung um Alban Nikolai Herbsts Roman „Meere“

Die im Oktober 2003 vom Landgericht Berlin erlassene Einstweilige Verfügung [mehr…]gegen die weitere Verbreitung von Alban Nikolai Herbsts Roman „Meere“ (marebuchverlag, Hamburg) bleibt vorerst bestehen. In der zweiten Instanz schlug das Berliner Kammergericht gestern als Vergleich die Korrektur einzelner Personenangaben vor. Der Verlag erbat Bedenkzeit, eine Entscheidung wird in den nächsten drei Wochen erwartet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.