Installationen zu Romanen von Hermann Hesse beim Quiltfestival auf der Bodenseehalbinsel Hoeri / Buchhändlerin Pia Welsch bietet die Ausstellung auch Kollegen an

Detail einer Arbeit von Pia Welsch

Was hat die Kunst, einen Quilt zu gestalten, mit Literatur zu tun? Das lässt sich im Rahmen des diesjährigen Quiltfestivals auf der Halbinsel Hoeri am Bodensee betrachten, das vom 5.-29. Mai stattfindet und unter dem Motto Hermann Hesse und die Magie der Farben steht.

Hesse lebte einige Jahre auf der Hoeri, und in seinem ersten Wohnhaus, dem heutigen Hesse-Museum, stellt die Künstlergruppe „Network Quilters“ textile Installationen zu Romanen von Hermann Hesse aus. Diese Ausstellung kann im Anschluss auch von interessierten Buchhandlungen gebucht werden, erklärt die Initiatorin und Buchhändlerin Pia Welsch. Die Mitinhaberin der Buchhandlung Welsch in Homburg ist auch mit eigenen Quilts bei der Ausstellung vertreten (unser Bild zeigt ein Detail zu einer Arbeit zu „Siddharta“).

Geschenkbuch bei M. Greuter

Im Michael Greuter Verlag erscheint begleitend ein Geschenkbuch mit Arbeiten der Nework-Quilters und Texten von Hermann Hesse: „Magie + Farbe. Textilkunst inspiriert von Hermann Hesse“ (ISBN 3-938566-00-0)

Der link zum Festival: www.ginie.de
Der Kontakt zur Buchhandlung Welsch: Tel. 06841/67974
Der Kontakt zum Verlag der Buchhandlung Greuter: www.buch-greuter.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.