JAHRESZEITEN VERLAG: Dr. Jan Pierre Klage löst Jörg Hausendorf ab

Das kommt gerade über den Ticker:

Neuer Geschäftsführer für JAHRESZEITEN VERLAG: Der bisherige FAZ-Manager Dr. Jan

Dr. Jan Pierre Klage

Pierre Klage übernimmt von Jörg Hausendorf die Verantwortung für die Frauentitel des Hamburger Verlages

Dr. Jan Pierre Klage (46), bislang Marketingmanager der FAZ, tritt am
3. September in die Geschäftsführung des Hamburger JAHRESZEITEN VERLAGES, einem Unternehmen der GANSKE VERLAGSGRUPPE, ein. Er übernimmt dort die Verantwortung

Jörg Hausendorf

für die Frauentitel FÜR SIE, PETRA und VITAL vom bisherigen Geschäftsführer Jörg Hausendorf (43).

Verleger Thomas Ganske begrüßte Dr. Klage und sagte: „Ich freue mich, dass wir mit Dr. Jan Pierre Klage einen ausgewiesenen Verlagsmann für die Nachfolge von Herrn Hausendorf gewinnen konnten. Dr. Klage wird mit neuen Akzenten und Ideen als Verantwortlicher für die Märkte die Arbeit für unsere erfolgreichen Frauenzeitschriften fortsetzen und deren Position im Markt weiter ausbauen“.

Dr. Jan Pierre Klage ist ein ausgewiesener Marketingfachmann, der seit 1991 in der Verlagsgruppe der F.A.Z. GmbH gearbeitet hat und zuletzt Leiter der Marketingabteilung mit Gesamtprokura war. Er zeichnete für alle Marketing- und Werbeaktivitäten sowohl der FAZ als auch der FAZ am Sonntag und für den Onlineauftritt verantwortlich, insbesondere für die erfolgreiche Markteinführung des Sonntagstitels. Darüber hinaus war er in redaktioneller und kaufmännischer Verantwortung für eine Reihe weiterer Printobjekte und Onlineangebote der F.A.Z. tätig.

Davor sammelte der gelernte Bankkaufmann und promovierte Betriebswirtschaftler Berufserfahrungen in den Bereichen Marketing und Kommunikation mit seinen Engagements in der Marktforschung und im Bankensektor.

Verleger Thomas Ganske dankt Jörg Hausendorf ausdrücklich für seinen wichtigen Beitrag in verschiedenen leitenden Funktionen in der GANSKE VERLAGSGRUPPE. Hausendorf kam Ende 1998 als Verlagsleiter Wohntitel zum JAHRESZEITEN VERLAG. Im August 2000 wechselte er als Geschäftsführer zur Tochterfirma PRINZ Kommunikation. Im März 2003 übernahm er zusätzlich die Objektgeschäftsführung für die FrauenMagazine im JAHRESZEITEN VERLAG und verantwortete darüber hinaus seit 2005 das Anzeigengeschäft des Hauses mit.

Die Trennung, so betonte Thomas Ganske, erfolge einvernehmlich in gegenseitigem Respekt und in Anerkennung der geleisteten erfolgreichen Arbeit.

Hausendorf wird die Geschäftsführung im JAHRESZEITEN VERLAG nach der Übergabe an Dr. Klage niederlegen, um sich beruflich neu zu orientieren und sich möglichst zeitnah neuen Herausforderungen stellen zu können.

Hamburg, den 31. August 2007

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.