Jeffrey Archer wegen „guter Führung“ aus Gefängnis entlassen

Wie dpa meldet, ist der britische Bestsellerautor Lord Jeffrey Archer nach zwei Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden. Der ehemalige konservative Spitzenpolitiker war wegen Meineides zu vier Jahren Haft verurteilt worden, wegen guter Führung nun aber schon nach der Hälfte freigelassen. Seine Erfahrungen als „Knacki“ habe der Multimillionär mittlerweile zu einem „Gefängnistagebuch“ verarbeitet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.