Kibuli startet Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Kibuli, das Netzwerk deutschsprachiger Kindermedienmacher, hat soeben einen
Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Raum Nürnberg gestartet. Ausgesucht wurden 14 Schulen in den Orten Feucht, Altdorf, Schwarzenbruck, Leinburg, Burgthann und Winkelhaid. Dabei haben Kibuli-Autoren/-innen Geschichtenanfänge für jede Altersgruppe geschrieben, die von den Kindern weitergesponnen werden sollen. Für Kindergartenkinder haben Kibuli-Illustratoren Geschichtenanfänge gezeichnet, zu denen die Kinder eine Fortsetzung malen können.

Die besten Geschichten und Zeichnungen werden zu einem Buch zusammengefasst und auf der von Kibuli geplanten INFANTASTICA 2005 am 23. April (Welttag des Buches) in der Reichswaldhalle in Feucht vorgestellt und ausgezeichnet. Mit dem Schreibwettbewerb und der INFANTASTICA will Kibuli sich erneut für die Schreib- und Leseförderung unter Kindern und Jugendlichen einsetzen.

Die INFANTASTICA selbst findet vom 22.-24. April 2005 in den genannten Orten statt – mit Lesungen von über 20 Kibuli-Autoren/innen aus dem deutschsprachigen Raum, Autorenbegegnungen, Workshops, Ausstellungen von Kinderbuchillustrationen, Musiktheater und vieles mehr. Einige Schulen werden rund um die INFANTASTICA Projekttage zur Bedeutung des Buches und des Lesens veranstalten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.