„Kiffer Barbie im Nudisten-Camp“ in Berlin Wedding

Heimspiel für „Kiffer Barbie“ Constanze Behrends

Das war ein Heimspiel für „Kiffer-Barbie“ Constanze Behrends im prime time theater in Berlin-Wedding! Vor 180 (!) sichtlich begeisterten Buchhändlern und Medienvertretern hatte Constanze Behrends am Mittwochabend ihr Buch „Kiffer Barbie“ – das Beste aus meinem Leben“ präsentiert.

Ein Heimspiel war es deshalb, weil Behrends, bekannt aus dem preisgekrönten Pro7-Comedy-Format Switch reloaded, Besitzerin des Theaters in Berlin-Wedding ist, wo mit großem Erfolg die Theaterserie „Gutes Wedding, schlechtes Wedding“ nahezu täglich vor ausverkauftem Haus gespielt wird.

Behrends, die auch mit Gesangseinlagen ihr Publikum mitriss, las einige Passagen aus dem

Julia Sommerfeld (l.) mit Constanze Behrends

Buch: vom Urlaub im Nudisten-Camp, von starken Starbucks-Neurosen oder vom Kreuz mit den Doppelnamen – manches komplett erfunden, vieles aber wirklich selbst erlebt. Julia Sommerfeld, Lektorin des Knaur Verlags (sort kommt das Buch am 12.9.) fühlte sich bestätigt: „Constanze Behrends verfügt über ein außergewöhnliches komödiantisches Talent, das wir den Buchhändlern und der Presse nicht vorenthalten konnten und wollten“: Das Leben der Kiffer-Barbie ist das Leben einer sehr tollpatschigen jungen Frau, die zwar aussieht wie Barbie, aber innerlich so durcheinander ist wie der schlimmste Ketten-Kiffer.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.