KiWi enthüllt Helge Malchows Notizbuch

Mit einem Moleskin-Büchlein, das ihm der Rowohlt-Kollege Alexander Fest geschenkt hat, soll es angefangen haben. Inzwischen führt K&W-Verleger Helge Malchow seine Notiz(tage)buch seit acht Jahren – ab sofort auch nachzulesen im regelmäßigen KiWi Newsletter.

Durch Klick auf Abbildung zur ersten Kolumne

Die erste Folge der neuen Kolumne »Aus dem Notizbuch des Verlegers« l(s. Abb.) iegt jetzt vor: Alle Einträge wurden mit Fußnoten versehen, in diesen befinden sich Erklärungen, Enträtselungen zu den Notizen und – „sehr niedrig dosiert Werbung“, wie das Online-Team schreibt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.