Leseförderung: Super RTL wirbt gemeinsam mit Stiftung Lesen und cbj/Random House, Ravensburger Buchverlag und Verlagsgruppe Oetinger fürs Lesen

Am 1. Oktober startet Super RTL ein Leseförderungsprojekt, bei dem Kinder ihre Lieblingsbücher wählen können: Die Kampagne Mein Lieblingsbuch. Deine Stimme zählt! möchte mit maximalem Spaßfaktor bei Kindern von 7 bis 12 Jahren die Neugier auf Lesestoff wecken, Lust auf ein persönliches Bücher-Voting vermitteln – und die Lesekompetenz verbessern.

Partner sind die Stiftung Lesen und die Kinderbuchverlage cbj/Random House, Ravensburger und die Verlagsgruppe Oetinger. „In der Kombination eines bei Kindern beliebten Fernsehsenders mit den stärksten Kinderbuchverlagen sehe ich einen Durchbruch für das Lesen in der multimedialen Landschaft“, sagt Heinrich Kreibich, Geschäftsführer der Stiftung Lesen.

„Wir möchten unsere große Akzeptanz in einer wichtigen Leseförderungszielgruppe
nutzen, um Kindern zu zeigen: Lesen ist cool“, ergänzt Claude Schmit, Geschäftsführer von Super RTL.

Viermal in den kommenden zwölf Monaten wählen Experten der Stiftung Lesen aus
dem Angebot der beteiligten Verlage Bücher für das Kinder-Voting aus. Diese Auswahl wird unter thematischen Schwerpunkten von Super RTL ins TV-Programm und ins Internet gebracht (http://www.toggo-cleverclub.de/index.aspx?bhcp=1 ). In den je vier- bis sechswöchigen Aktionszeiträumen werben außerdem Spots für das Lesen. Motto der ersten Aktionsstaffel von Oktober bis November ist: „Detektivgeschichten, Krimis, Agenten“, gefolgt von „Abenteuer Fantasy“ im Januar und „Tiere“ im Frühjahr. Den vorläufigen Abschluss bildet die Sommer-Staffel 2007 unter dem Motto „Ferien.“

Dass diese Leseförderungs-Aktion langfristig angelegt ist, wird von allen Initiatoren betont: Bei der zu erwartenden Resonanz heißt es „Fortsetzung folgt“ – mit weiteren Buchthemen, die Kinder begeistern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.