Lesetipp SPIEGEL: Google wandelt sich von der Suchmaschine zum Händler mit Inhalten

Die jüngsten Aktivitäten von Google geben Spiegel Online Anlass zur Vermutung, dass Google seine Geschäftsstrrategie nachhaltig ändern will. Gerade erst ging der Internetanbieter eine Kooperation mit der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) ein. Jetzt will er Videoinhalte vermarkten. Google, so der Spiegel, will breit in die Vermarktung von Inhalten einsteigen.

Betroffen von neuem Wettbewerb wären damit weitere Bereiche der Medienbranche. Nachrichtenmedien bekommen zusätziche Konkurrenz, aber auch das Video-Geschäft.

Die Vermarktung von Inhalten ist auch der zukünftige Geschäftszweig für den (Fach)-Buchhandel wie wir in der aktuellen Ausgabe des BuchMarkts beleuchtet haben (S. 84). Dort finden Sie auch, welche Konflikte jetzt schon bestehen und mehr über die folgen der neuen Regelungen um das neuen Urheberrecht (S. 78).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.