Mayersche mit Hilfsaktion: Kinder malen einen Monat lang für Kinder

Einen Monat lang (vom 31.01.2005 bis zum 28.02.2005) wird in allen Filialen der Mayerschen die Aktion Kinder malen für Kinder“ laufen. Die Mayersche animiert die

Spendenziel mindestens 15.000 €

Kinder, Bilder für die betroffenen Kinder in Südostasien zu malen.

Für jedes Bild spendet die Firma € 2; dazu einen Soclebetrag von € 5000,- . Filialleiter Denis Rösler: „Wir hoffen, so zusammen mit den Kindern unser Spendenziel in Höhe von insgesamt € 15.000,- zu erreichen“.

Damit soll gezielt ein Projekt unterstützt werden: Das Babyhospital in der Provinzhauptstadt Galle ( 130 km von Colimbo) an der Westküste Sri Lankas ist nur durch eine schmale Straße vom Meer getrennt. Das 450 Betten-Krankenhausgebäude, Entbindungsklinik und Nachsorgezentrum ist extrem schwer betroffen. Die Klinik musste vollständig evakuiert werden. Die Ärzte haben keinerlei Ausstattung mehr, es gibt keine Geräte zur Beandlung von Frühgeburten.

Rösler: „Durch die Zusammenarbeit mit der Rotary Stiftung ist garantiert, dass das gespendete Geld auch wirklich am Ort ankommt. Zudem hat Rotary erklärt, dass unsere Spende dann noch einmal nahezu verdoppelt werden kann.“

Und Momke Zamhoefer, die bei der Mayerschen die Veranstaltungen vermarktet. erklärt noch den Hintergrund: „Die Idee hat die Geschäftsleitung mit unseren Mitarbeitern in einer längeren Überlegungsphase entwickelt, damit wirklich dort geholfen werden kann, wo Hilfe dringend gebraucht wird. Außerdem wollen wir nicht nur Geld spenden, sondern eine Brücke schlagen zwischen den Kindern in Westdeutschland und Südostasien.“ Und: „Vielleicht werden die Bilder später dem Krankenhaus gerschickt werden, um zu zeigen, dass die Kinder wirklich an die Flutopfer denken.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.