„Mein Freund Klaus“ von Peter O. Chotjewitz im Verbrecher Verlag vergriffen / Korrigierte Nachauflage in Vorbereitung

Die erste Auflage des Romans „Mein Freund Klaus“ von Peter O. Chotjewitz über Klaus Croissant, eines der derzeit meistdiskutierten Bücher zur RAF-Geschichte, ist zur Zeit bei LKG nicht mehr lieferbar – „die erste Auflage ist im Weihnachtsgeschäft völlig ausverkauft worden“, freut sich Verleger Jörg Sundermeier.

Eine Neuauflage ist in Vorbereitung, in der einige kleinere sachliche Fehler korrigiert sind, Peter O. Chotjewitz hat außerdem ein Nachwort zur Neuauflage verfasst.

Der Roman wird ab Anfang Februar wieder bei LKG lieferbar sein. Vorbestellungen werden selbstverständlich weiterhin entgegengenommen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.