Midvox präsentierte bei Dussmann erstes ABC-Kundenterminal

Eintritt in ein neues Zeitalter des Buchhandels? Mit einer Präsentation im Dussmann Kulturkaufhaus wurde am 9. November das

Midvox-Präsentation bei Dussmann

ABC-Kundenterminal von Midvox offiziell gestartet. Neben Buchhändlern verfolgten Vertreter aus Verlagen und dem Großhandel die Präsentation des ABC-Kundenterminals mit Spannung.

Das ABC-Kundenterminal war bereits auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt worden: Detaillierte Zusatzinformationen zu vorerst schon mehr als 107.000 Büchern sind vom Kunden mit einer buchtypischen Suche recherchierbar und werden durch Leseproben, die bis zum Vollbuch reichen können, ergänzt.

Während der Präsentation gab es eine Einführung in die Thematik der elektronischen Sortimentserweiterung, die Funktionen des Kundenterminals sowie die Analyse des Buchmarktes mit Kunden- und Käufersegmentierung. Am Ende stand ein Ausblick auf die Chancen und Möglichkeiten des stationären Buchhandels.

Zur Durchsetzung des Terminals werden in diesem Jahr in Berlin und in sieben weiteren Städten in Deutschland und in Wien noch Schulungs- und Verkaufsseminare folgen. Für Schulungsteilnehmer bietet Midvox die Möglichkeit, das ABC-Kundenterminal für zwei Wochen zum Test zu nutzen. Die Schulungen sind kostenlos.

Midvox ist Dienstleister für den Onlinebuchhandel und Betreiber des ABC Advanced Book Catalog. Laut Midvox-Geschäftsführer Roman Jacobi (im Foto rechts stehend): „Bisher nehmen mehr als 1200 Verlage auf vertraglicher Basis diesen Service zur Bekanntmachung ihrer Bücher in Anspruch. Verlage haben die Wahlmöglichkeit, sich an den Digitalisierungskosten einmalig mit einer Titelgebühr von 25 EUR zu beteiligen oder das Scan-Exemplar zum Ladenpreis als Kompensation zu überlassen. Unter
Wahrung der Preisbindung werden diese Exemplare über Partnerbuchhandlungen veräußert.“

Siehe auch BuchMarkt-Heft S. 24

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.