München: Hohlbein-Präsentation mit „Schandmaul“ im Gasteig

Wolfgang Hohlbein (l.) und Schandmaul-Sänger Thomas Lindner

Wolfgang Hohlbein stellte seinen neuen Roman Infinity. Der Turm (Piper) im Gasteig München in außergewöhnlicher Begleitung vor: Die deutsche Band Schandmaul hat mit Geas Traum den Song zum Buch geschrieben und spielte ihn im Anschluss an die Lesung live und unplugged.

Kennengelernt haben Wolfgang Hohlbein und Schandmaul-Sänger Thomas Lindner sich vor vielen Jahren bei einer Lesung Hohlbeins, die ebenfalls im Gasteig stattfand. Die musikalisch inszenierte Lesung war ihr erstes gemeinsames Projekt, eine „weitere usammenarbeit ist jedoch nicht ausgeschlossen“, wie der Autor verrät …. sein Roman »Infinity« ist als Trilogie angelegt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.