Nach fünf Arbeitstagen: Lelords zweiter „Hector“-Roman schon auf Platz 12

Francois Lelord (l.) mit seiner „deutschen Stimme“ Axel Milberg

„Hector und die Geheimnisse der Liebe“ (Piper) heißt der zweite Roman von François Lelord, der erst seit letzten Mittwoch auf dem Markt ist und bereits auf Platz 12 der SPIEGEL-Bestseller-Liste gelandet ist.

Mit dazu beigetragen hat wohl nicht zuletzt Lelords gerade zu Ende gegangene Vorab-Lesereise, die ihn über Wien München, Köln, Leck (bei Flensburg) und Leipzig durch Buchhandlungen und Literaturhäuser geführt hat.

Übrigens: Lelords Bestseller „Hector oder die Suche nach dem Glück“ konnte sich bislang 280.000 mal verkaufen und ist immer noch auf Platz 5 der Bestsellerliste.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.