Neuer Umrechnungsmodus Euro-Franken

Die Verhandlungsdelegation der Schweizer Zwischenbuchhändler, unter ihnen Balmer Bücherdienst AG und Buchzentrum AG, informiert, dass der Vorschlag der Schweizer Buchbranche für eine moderate Absenkung der Preisüberhöhungen Euro-Schweizer Franken vom Preisüberwacher in der Schweiz akzeptiert wurde.

Die Schweizer Buchbranche schlägt den Verlagen vor, ab 1. Juli die Buchpreise der Verlages neu gemäss umzurechnen. Natürlich steht es jedem frei, diePreise nach eigener Markteinschätzung und Kalkulation fest zu legen. „Die jetzt vorgelegte Absenkung entspricht jedoch der Vereinbarung mit dem Schweizer Preisüberwacher und setzt maximal zulässige Höchstpreise fest“, heißt es im Schreiben von Balmer und Buchzentrum..

Zur Tabelle: download(preistab.pdf)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.