Neuer Vorstand und über 100 Teilnehmer beim 7. Jahrestreffen der Jungen Verlagsmenschen

Unter dem Motto „Schöne neue Arbeitswelt“ fand am Samstag den 25. Juli 2015 im Haus des Buches in Frankfurt a. M. das siebte Jahrestreffen des Branchennetzwerks „Junge Verlagsmenschen e.V.“ statt. Über 100 Vereinsmitglieder und Interessierte folgten der Einladung.
bild(m, 38113)
Am Vormittag berichtete der Vorstand in der Mitgliederversammlung von seiner Arbeit im vergangenen Jahr. Auch die zwölf aktiven Städtegruppen, das Presseteam, die Mitgliederverwaltung sowie die AG Nachwuchsrechte und die AG Zukunft stellten sich und ihre Arbeit vor. Der Vorstand wurde in diesem Jahr erstmals auf zwei Jahre gewählt und auch die Wahl eines fünften Vorstandsmitglieds war in diesem Jahr eine Premiere.

Gewählt wurden Lena Augustin (Piper Verlag, 1. Vorsitzende), Sandra Wegner (Piper Verlag, 2. Vorsitzende), Cigdem Aker (Zeitverlag, Schatzmeisterin), Antje Katzer (Klett Kinderbuch, Schriftführerin) und Britta Fietzke (Übersetzerin, 5. Amt). Aus dem Vorstand schieden aus Eva Heptner, die sich schon Anfang des Jahres aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen hatte, und Dennis Schmolk, der dem Verein in der AG Nachwuchsrechte treu bleiben wird.

Nach der Mitgliederversammlung ermunterte Marlies Hebler, Director Business Relations bei Bookwire, in ihrer Keynote den Nachwuchs dazu immer neugierig zu bleiben und Veränderungen selbstbewusst entgegen zu gehen: „Es wird immer Leute geben, die Bücher schreiben. Und es wird immer Leute geben, die Bücher lesen. Alles andere ändert sich.“ In sechs verschiedenen Workshops konnten sich die Teilnehmer anschließend inhaltlich austoben und austauschen. Die Themen reichten von Bewerbungstipps über Direktvertrieb bis zu Bloggerrelations. Schließlich ließ man den Tag bei fleißigem Networking ausklingen.

Sponsoren des Jahrestreffens waren Börsenverein, Bommersheim Consulting, Frankurter Buchmesse, juni.com, Wiley, mediacampus frankfurt, Random House, S. Fischer und Libri.

Der Junge Verlagsmenschen e.V. ist mit inzwischen über 650 Mitgliedern in 12 Städtegruppen der größte Nachwuchsverein der Buch- und Medienbranche. Er bietet Young Professionals, Berufsanfängern und Studenten eine unabhängige Plattform, um sich auszutauschen, weiterzubilden und zu organisieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.