NordSüd und bi:libri bringen den neuen „Regenbogenfisch“ in sieben zweisprachigen Ausgaben

Mit dem Herbstprogramm 2009 starten der NordSüdVerlag und die Edition bi:libri eine Kooperation im Bereich zweisprachiger Bilderbücher für das Lesealter ab drei Jahren. Die neue Reihe mit der Basissprache Deutsch reagiert damit auf die aktuellen Diskussionen im bilingualen Sprachunterricht und die gestiegene Nachfrage durch mehrsprachige Familien.

Den Anfang der neuen NordSüd-bi:libri-Edition macht der im Herbst erscheinende Titel „Der Regenbogenfisch entdeckt die Tiefsee“ von Marcus Pfister. Das neue Regenbogenfisch-Bilderbuch kommt zeitgleich in sieben zweisprachigen Ausgaben auf Englisch, Französisch, Griechisch, Russisch, Italienisch, Spanisch und Türkisch heraus.

Zu jedem Buch erhält der Leser die von einem Muttersprachler vorgelesene Geschichte als MP3-Hörbuch dazu. Der Vertrieb der Bücher erfolgt über die Verlagsauslieferungen von NordSüd.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.