NWB und Haufe präsentieren gemeinsame Online- Komplettlösung zur Internationalen Rechnungslegung

Ein IFRS-Kommentar, eine Praktikerzeitschrift für IFRS-Anwender, ein renommiertes Herausgeberteam und dazu zwei bekannte Fachverlage mit langjähriger Kompetenz im Rechnungswesen: Aus diesen Elementen ist nun ein neues Informationssystem zu den internationalen Rechnungslegungsvorschriften (International Financial Reporting Standards = IFRS) entstanden, das der NWB Verlag und die Haufe Mediengruppe ab heute als neue Komplettlösung präsentieren.

Der Clou des neuen Online-Produkts: Die Inhalte werden nicht einfach nebeneinander gestellt, sondern sind durchgehend miteinander verlinkt. So findet der Nutzer alle Kommentare und Fachbeiträge auf einen Blick. Und das mit allen Vorteilen, die ein Online-Medium bietet: schnell, gut recherchierbar, immer aktuell und überall verfügbar. Ziel der Kooperation ist es, eine umfassende und moderne Lösung anzubieten, für alle die sich mit der IFRS-Rechnungslegung beschäftigen.

Die Verlage vereinen die Inhalte der beiden Produkte „IFRS Kommentar“ (Haufe) und „Praxis der internationalen Rechnungslegung“ (NWB) in einer Onlinelösung. Am „Haufe IFRS-Kommentar“, der laut einer Studie der ForschungsWerk GmbH 07/2007 unter IFRS-Anwendern der meistgenutzte Kommentar ist, schätzen die Nutzer besonders die vielen Anwendungsbeispiele, die verständliche Darstellung und einfache Handhabung. Die Herausgeber Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann und Dr. Norbert Lüdenbach kommentieren alle bis zum 1. Januar 2008 herausgegebenen oder grundlegend revidierten Standards, Interpretationen und Entwürfe.

Die führende „Praxis der internationalen Rechnungslegung“ (PiR) von NWB bietet ihren Lesern monatlich Fachbeiträge zu den IFRS aus der Praxis, Grundlagen- und Expertenwissen sowie konkrete Bilanzierungslösungen, außerdem einen Rechtsvergleich zwischen IFRS und HGB.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.