Orell Füssli verkauft den Bereich Wirtschaftsinformationen

Wie die Orell Füssli Holding AG mitteilt hat das Unternehmen den Bereich Orell Füssli Wirtschaftsinformationen, bestehend aus Orell Füssli Wirtschaftsinformationen AG und Kompass Schweiz Verlag AG, zu 100% an die Axon Active AG, Luzern verkauft. Mehrheitsaktionär von Axon Active AG ist Stefan Muff, Gründer der an Google verkauften Endoxon AG.

Orell Füssli Wirtschaftsinformationen betreibt unter den Marken Teledata und Kompass eine Plattform mit Branchen-, Firmen- und Personen-Informationen und erarbeitet mit 120 Mitarbeitenden einen Umsatz von CHF 26 Mio. Orell Füssli Wirtschaftsinformationen wird unter dem neuen Holdingdach mit dem bisherigen Firmennamen und allen Mitarbeitern weitergeführt.

Die Orell Füssli Holding AG wird im Verwaltungsrat der Axon Active AG vertreten sein und so die kontinuierliche Weiterentwicklung der verkauften Geschäftseinheit begleiten. Zusammen mit der Infopuls AG, die von Muff ebenfalls in die Axon Active AG eingebracht wird, ergeben sich ein Innovations- und Synergiepotenzial und daraus interessante Entwicklungsperspektiven für die neue Firmengruppe. Zum Kaufpreis werden keine Angaben gemacht.

Sönke Bandixen, CEO von Orell Füssli Holding AG, nimmt zum Verkauf wie folgt Stellung: „Die Orell Füssli Gruppe will sich mit dem Verkauf auf den weiteren Ausbau der Kerngeschäfte Sicherheitsdruck, Industriesysteme und Buchhandel konzentrieren. Orell Füssli Wirtschaftsinformationen kann im neuen Umfeld dynamische Wachstumsimpulse erwarten.“

„Die Informationsplattform Teledata“, kommentiert Stefan Muff, Mehrheitsaktionär von Axon Active AG, den Kauf, „ergänzt unser bestehendes Produktportfolio perfekt. Mit der Einbindung der Infopuls AG können wir Synergien auf der Kosten- und Entwicklungsseite generieren und das Geschäft gezielt ausbauen.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.