Politycki wechselt zu HoCa

Matthias Politycki ( „Weiberroman“, „Ein Mann von 40 Jahren“) wird nach fünf Büchern bei Luchterhand den Verlag wechseln: Sein kommender Erzählungsband und später ein „großangelegter“ Roman sollen künftig bei Hoffmann & Campe erscheinen. Sichtbar wird das Bemühen von HoCa-Verlagsleiter Dr. Rainer Moritz, sein Programm um zeitgenössische deutsche Schriftsteller zu bereichern (vorher waren schon Sibylle Berg, Silvia Szymanski von Reclam Leipzig und Ulrich Wölk von S. Fischer nach Hamburg gewechselt). Pikant: Luchterhand-Eigner Dietrich von Bötticher hält auch eine Beteiligung an der DIE WOCHE von HoCa-Inhaber Thomas Ganske.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.