Prager Vitalis Verlag kann aufatmen

Der von der Flutkatastrophe schwer betroffene Prager Vitalis Verlag schaut ob der zahlreichen Hilfsangebote wieder optimistisch in die Zukunft. Konkrete Fluthilfe leistet nun auch Mediakontakt Laumer Pressearbeit und Buch-PR, in dem sie den bei Vitalis für Frühjahr angekündigten Titel „BergersDorf“ honorarfrei unter ihre Fittiche nimmt. In dem zur aktuellen Diskussion um die Benes-Dekrete erscheinenden Tatsachen-Roman beschäftigt sich Autorin Herma Kennel mit der Besatzung eines Dorfes der Iglauer Sprachinsel und der Vertreibung seiner Einwohner im Mai 1945. Auf die Idee, am konkreten Buchprojekt Fluthilfe zu leisten, kam die ehemalige Vitalis-Volontärin Christina Bacher, die seit drei Jahren in der Marburger Agentur tätig ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.