Protest gegen Schließung von Kölner Bibliotheken weitet sich aus

Die von dem Schriftsteller Dr. Wolfgang Bittner initiierte Aktion gegen die Schließung von Kölner Stadtteilbibliotheken zieht Kreise. Nachdem in einer Presseerklärung vom 5. September 2000 u.a. Günter Wallraff, Gert von Paczensky, Anke Brunn und Dr. Reinhold Neven Du Mont mit ihrer Unterschrift die Aktion unterstützt haben, schließen sich nun immer mehr Kölner Autorinnen und Autoren dem Protest an, wie z.B. der BAP-Sänger Wolfgang Niedecken. Der Protest richtet sich gegen die Schließung von Stadtteilbibliotheken, die einen wichtigen Kommunikationsort innerhalb von Stadtteilen darstellten, in denen die Zunahme von Gewalt, Kriminalität und Rassismus beklagt wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.