Ravensburger Buchverlag: Buchpräsentation mit Online-Chat

Das Internet machts möglich: Am 27. September veranstaltet der Ravensburger Buchverlag zusammen mit der Hauptbibliothek Berlin Mitte und zwei Berliner Gymnasien eine außergewöhnliche Lesung zu dem neuen Roman „Die ohne Segen sind“ des jungen kanadischen Autors Richard Van Camp. Lesen wird zunächst der Schriftsteller Ulrich Plenzdorf, der den Roman auch übersetzt hat. Nach einer anschließenden englischen Lesung aus dem Originaltext durch Berliner Schüler folgt dann als besondere Attraktion ein Live-Chat mit dem Autor in Kanada via Internet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.