Rolf Blind neuer Vertriebsmanager Print on Demand bei KNV

Rolf Blind

Wie jetzt erst bekannt wird, ist seit 1. August Rolf Blind (43, Foto) neuer Vertriebsmanager Print on Demand für die Verlage des Barsortiments Koch Neff & Volckmar (KNV).

Blind entstammt einer Buchhändlerfamilie, kam als Quereinsteiger 1998 aus dem Verlagsvertrieb in die Druck- und Medienbranche. Innerhalb der Verlagsgruppe J. Fink war der studierte Marketingfachmann zunächst Leiter des Fachverlags. 2001 übernahm er innerhalb der Gruppe die Marketingleitung der Dr. Cantz’schen Druckerei, wo bereits
erste Gehversuche mit dem Druck von Einzelauflagen im Buchbereich unternommen wurden.

Die noch unausgereifte Digitaldrucktechnik konnte sich damals jedoch nicht bei den Verlagen durchsetzen. 2008 übernahm Rolf Blind die Vertriebsleitung bei elanders Germany, einem der größten Digitaldruckbetriebe Deutschlands, bei dem unter anderem die Fotobücher von Lidl und Tchibo produziert werden. „Der Zeitpunkt für den Einstieg in das PoD-Geschäft könnte nicht besser gewählt sein. Die Technik ist inzwischen ausgereift und es ist außerordentlich wichtig, diesen Teil der Wertschöpfungskette mit abzubilden. Das gedruckte Buch wird immer eine wichtige Quelle der Informationsbeschaffung darstellen. Für Verlage wird es in Zukunft darum gehen, Inhalte so medienneutral wie möglich bereit zu halten, um im richtigen Moment ein Buch auf Bestellung auch in der ‚Auflage 1‘ drucken und ausliefern zu lassen“, so Blind zum Amtsantritt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.