rotfuchs-Wettbewerbs-Gewinner ist Andreas Hartmann

Rund 600 Einsendungen hat die rotfuchs-Redaktion bei Rowohlt seit der Ausschreibung für den Nachwuchsautor im Genre Fantasy/Science-Fiction im Juli 2006 erreicht.

Überrascht waren die Mitarbeiter des Verlags von der Kreativität und dem Engagement der zukünftigen Autoren. Gewinner des Wettbewerbs ist Berliner Andreas Hartmann, Jahrgang 1973, dessen erster Roman „Die Reise zum Wolkensee“ nun veröffentlicht wird und der ein Honorar von 10.000 Euro erhält.

Juroren der Fachjury waren der Autor Peter Schwindt, Konrad Heidkamp von der ZEIT, Brigitte Briese, Chefredakteurin vom Bulletin Jugend & Literatur, Jörgpeter Ahlers, NDR Mikado-Redakteur, Birgit Schollmeier von der Kinderbuchhandlung bücherwurm in Braunschweig sowie die rotfuchs-Programmleiterin Christiane Steen.

Der Roman für Kinder ab 10 Jahren wird im Herbst 2008 bei rotfuchs erscheinen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.