Salon du Livre: Großes Interesse für deutsches Begleitprogramm

Der Salon du Livre, der vom 18. bis 24. März in Paris stattfand, konnte trotz der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen die Besucherzahlen vom Vorjahr wieder erreichen. 185.000 Besucher kamen zur weltweit größten frankophonen Buchmesse, darunter 35.000 Fachbesucher.
Auch ein deutscher Verkaufs- und Informationsstand war vertreten, in dessen Rahmen die Frankfurter Buchmesse ein Begleitprogramm mit den Autoren Cornelia Funke und Michael Kleeberg organisiert hatte. Eine weitere Veranstaltung beleuchtete die Bedeutung des deutschen Gastland-Auftrittes in Paris 2001 für die deutsch-französischen Literaturbeziehungen. Der internationale Bereich der Messe, „Cosmopolivre“, soll im nächsten Jahr zu einer Veranstaltungsplattform ausgebaut werden.
Im nächsten Jahr feiert der Salon du Livre sein 25jähriges Jubiläum. Er findet vom 18. bis 23. März statt, Gastland ist Russland.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.