Schwindkommunikation betreut Edition Epoca

SchwindKommunikation, das Büro für Kultur- und VerlagsPR in Frankfurt am Main, betreut seit 1. Juni auch die Edition Epoca, Zürich, seit der Gründung 1995 die “Perle unter den Kleinverlagen”, wie Margarete Schwind sagt – mit Autoren wie
Gilbert Adair, P. G. Wodehouse, Hans Pleschinski, Adriano Sofri und Siegfried Kracauer, die dem Feuilleton gefallen. In diesem Herbst dürfte “Träumer” von Gilbert Adair mit der gleichnamigen Verfilmung von Bernardo Bertolucci im Zentrum des Interesses stehen, flankiert von einem weiteren P. G. Wodehouse “SOS Jeeves” und Olivia Kleinknechts Krimiparodie “Zum Frühstück Mord”.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.