Scientology eröffnet Buchhandlung in Wien / Anwerbegepräche auf der Straße verhindert

Wie das Online-Portal wien-heute.at schreibt, betreibt die Organisation Scientology seit kurzem eine Buchhandlung in der Mariahilfer Barnabitengasse. Doch offenbar hat sie einen anderen Zweck als Bücher zu verkaufen. Um in Wien neue Mitglieder zu rekrutieren, bot die Organisation so genannte „Stress-Tests“ auf der Straße vor ihrer Buchhandlung an.

„Die rechtlichen Auflagen wurden erfüllt, das Gewerbeamt musste eine Berechtigung erteilen“, stellte Bezirksvorsteherin Renate Kaufmann fest. Und sagte zur Anwerbeaktion: „Rechtlich war auch dies leider möglich, da Scientology diese Veranstaltungen als Demonstrationen angemeldet hatte. Die Verfassung schützt dieses Recht“, erklärt Kaufmann.

Dennoch: Scientology sah nach einem Gespräch mit der Bezirksvorsteherin offenbar ein, mit dieser Vorgangsweise das Demonstrationsrecht zu untergraben und stellte die Aktionen ein.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.