Selfpublisher-Verband gegründet

Im Frankfurter Haus des Buches in der Braubachstraße wurde am 3. Februar ein Selfpublisher-Verband gegründet. Der Verein, der noch ins Vereinsregister eingetragen werden muss, will sich für die spezifischen Interessen deutschsprachiger Autoren einsetzen, die verlagsunabhängig publizieren. Eine Website des Verbandes ist im Aufbau.

Im Anschluss an die Gründungsversammlung hatte der Geschäftsführer des Verleger-Ausschusses Rolf Nüthen zu einem Roundtable eingeladen, bei dem zusammen mit Mario Como vom Sortimenter-Ausschuss Berührungspunkte und mögliche gemeinsame Handlungsoptionen diskutiert wurden – etwa mit dem Ziel, Selfpublishern mehr Sichtbarkeit im Buchhandel zu verschaffen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.