St. Gallen im Visier: Orell Füssli und Staufacher wollen dort Großfläche

„Büchergiganten auf dem Sprung – Buchhandel im Umbruch“ heißt ein Beitrag von Michael Breu im Tagblatt, in dem der Standort St. Gallen als Schauplatz für weiteres Flächenwachstum in der Schweiz ausgemacht wird: Die Rösslitor Bücher AG will dort ausbauen, Orell Füssli und Jäggi-Stauffacher (die Thalia-„Tochter“) zieht es ebenfalls nach St. Gallen. Zum Vergleich: Auf 11 400 Einwohner gibt es in der Schweiz eine Buchhandlung. Verglichen mit Deutschland – eine Buchhandlung auf 15 300 Personen – ist die „Versorgungsdichte“ schon jetzt sehr groß.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.