Suhrkamp veröffentlicht Walser – Erscheinungstermin 26. Juni

Der Suhrkamp Verlag hat sich trotz kontroverser Diskussionen entschlossen, Walsers „Tod eines Kritikers“ schon am 26. Juni auf den Markt zu bringen.
Walser sei ein wichtiger Autor des Verlags, der mehr als 60 Werke bei Suhrkamp veröffentlichte. Die Vorwürfe gegen Walser – so heißt es in einer Erklärung des Verlags – wurden zu einem Zeitpunkt erhoben, als noch kein Leser die Gelegenheit hatte, den Text selbst nachzuprüfen. Damit werde die erste Rezeption mit Vor-Urteilen belastet, die der Verlag für überzogen hält. Um Autor und Publikum gerecht zu werden, publiziert Suhrkamp jetzt den Roman in der von Walser verantworteten Textform. Somit hält der Verlag an seiner Tradition der Autorenpflege fest und versteht sich weiterhin als Forum für große Debatten, wie sie in den letzten Jahren z.B. um Peter Handke und Peter Sloterdijk geführt wurden. – Marcel Reich-Ranicki nannte die Entscheidung „sehr bedauerlich“, aber keinen Skandal. Walser sprach hingegen von einem Grund zur Freude.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.