Swets Blackwell jetzt auch in Berlin

Seit fast 100 Jahren ist die Firma Swets Blackwell (vor der Fusion mit dem Blackwell Subscription Service im März dieses Jahres als Swets & Zeitlinger bekannt) das Bindeglied zwischen Verlagen und Bibliotheken und beliefert als internationale Zeitschriftenagentur (Hauptsitz ist die Niederlande) weltweit Bibliotheken mit mit Periodika aller Art.In Deutschland ist Swets Blackwell ab Anfang Juni neben Frankfurt nun auch mit einem Berliner Büro präsent – Eröffnung ist am 31. Mai.Durch das Joint Venture mit Blackwell ist Swets mit weltweit über 1000 Mitarbeitern und 20 Büros zur führenden Zeitschriftenagentur aufgestiegen, die international 30.000 Kunden betreut und Abonnements für über 200.000 Titel von mehr als 50.000 wissenschaftlichen Verlagen bearbeitet.Das Berliner Büro wurde eingerichtet, „um“, so Pressefrau Katharina Döring, „die Entwicklungen in unserer Branche auch von der Hauptstadt aus beobachten und mitgestalten zu können“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.