SYNDIKAT begrüßt Frank Schätzing als 500. Mitglied

Das SYNDIKAT. Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur (A.I.E.P.) feiert ein Jubiläum:

Mit dem Kölner Bestsellerautor Frank Schätzing (u.a. Der Schwarm, Tod und Teufel) wurde jetzt das 500. Mitglied im Netzwerk begrüßt.

„Wir freuen uns sehr“, so Angela Eßer, neben Wilsberg-Erfinder Jürgen Kehrer und Andreas Izquierdo Sprecherin des SYNDIKAT. „Der prominente Zuwachs aus Köln bestätigt uns, wie wichtig die Arbeit unserer Autorengruppe ist.“

Mittlerweile ist ein Großteil der deutschsprachigen Krimiautoren im SYNDIKAT aktiv. Unter den 500 Mitgliedern finden sich u.a. Rebecca Gablé, Ingrid Noll, Andrea Maria Schenkel und Sebastian Fitzek.

Weitere Infos zum Netzwerk unter www.das-syndikat.com.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.