UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren am DIENSTAG in den Feuilletons – und wie Friedrich Forssman Bücher gestaltet

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Plädoyer für die Autonomie: W. Müller-Esterl, C. Burtscheidt Die mündige Universität (Campus)

Roman über einen Bomberpiloten, der immer nur freundlich sein will: Kate Atkinson Glorreiche Zeiten (Droemer).

40.000 Exemplare verkauft, jetzt gibt’s Ärger: Die Aldi-Erben gehen gegen Dorothee Achenbachs Meine Wäsche kennt jetzt jeder (Droste) vor. Es könnt mal wieder auf Schwärzungen hinauslaufen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Einer der letzten Romantiker: Andreas Neufert Auf Liebe und Tod. Das Leben des Surrealisten Wolfgang Paalen (Parthas)

Lena Gorelik erzählt nicht mehr autobiographisch: Null bis unendlich (Rowohlt Berlin)

Drei Bücher über neue Maximen und Techniken der Arbeit an Körper und Seele:
Dierk Spreen Upgradekultur (Transcript)
Enhancement der Moral (Mentis)
Selbstformung. Beiträge zur Aufklärung einer menschlichen Praxis (Mentis)

Umsichtige Erzählerin: Dacia Maraini Geraubte Liebe (Edition fünf)

Politische Bücher
Elke Seefried Zukünfte (De Gruyter Oldenbourg)

Philipp Gut Champagner mit Churchill (Stämpfli)

Maren Röger Kriegsbeziehungen (S. Fischer)

Die Welt

Krekeler killt: William McIlvanney Fremde Treue (Kunstmann)

Süddeutsche Zeitung

Protest gegen die neue Urheberrechtsnovelle, sie sieht die Einführung eines „Rückrufrechts“ vor. Auch Autoren protestieren – sie fürchten, globalen Konzernen ausgeliefert zu werden.

„Die IRA (nur die – fragt der Umblätterer) brauch Dummköpfe so wie Felder den Schweinemist.“ – Eugene McCabe Die Welt ist immer noch schön (Steidl)

Spürt in neun Phantasien dem greisen Verdi nach: Peter Härtling Verdi (KiWi)

Werkstattbericht eines großen Buchgestalters: Friedrich Forssman Wie ich Bücher gestalte (Wallstein).

Das politische Sachbuch
Bernd Maelicke Das Knastdilemm (C. Bertelsmann)

Hans Joachim Schellnhuber Selbstverbrennung (C. Bertelsmann)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.