UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren am DONNERSTAG in den Feuilletons – und „Weihnachten ohne Parfüm“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Kommunistische Freiheitskämpfer im nazibesetzten Frankreich: Paco Roca Die Heimatlosen (Reprodukt).

Cornelia Funke ganz analog mit einer soliden Pappkiste: Spiegelwelt (Dressler)

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Herrliche Trugbilder“: Ulrich Zieger, in diesem Jahr viel zu früh verstorben, jongliert mit bedrohten Worten: Durchzug eines Regenbandes (S. Fischer)

Weihnachten mit Gabriele Wohmann Weihnachten ohne Parfüm (Aufbau)

Erkundungen in der Welt von W.G. Sebald: Jakob Hessing u.a. Sebalds Blick (Wallstein)

Ehrgeiziger Tschernobyl-Roman] Darragh McKeon Alles Stehende verdampft (Ullstein)

Mark Siemons gratuliert dem Sinologen Wolfgang Kubin zum 70. Sein eigenes lyrisches Werk hat der Weidle-Verlag herausgebracht.

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Ein „herber Familienroman mit lädierten Gestalten“: Anne Enright Rosaleens Fest (DVA)

Rassendenken und Sprache: Philipp Krämer u.a. Rassedenken in der Sprach- und Textreflexion (Fink)

Thomas Manns Radiobotschaften aus dem Exil: Sonja Valentin Steine in Hitlers Fenster (Wallstein)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.