UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren am FREITAG in den Feuilletons – und Wege durch die Wortspielhölle

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Wege durch die Wortspielhölle“: Alfred Grosser Logbuch Deutsch (Klostermann)

Ein „Fantastischer Comic“ zum Drama des Erwachsenwerdens: Hubert/Bertrand Gatignol Petit. Riesen wie Götter (Reprodukt).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Vertrackte Aufklärung: Steffen Martus Aufklärung (Rowhlot Berlin)

Panoramen der Gefahren im Internet: Marc Goodman Global Hack (Hanser)

„Überholte Enthüllungen“: Gianliugi Nuzzi Alles das muss ans Licht (Ecowin)

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Ina Hartwig über Monika Rinck, die am Sonntag den Kleistpreis für Risiko und Idiotie (Kookbooks) erhält.

„Müllgrube zum Träumen“: Frédéric Ciriz Auf den Straßen von Paris (Bittermann)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.