UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und die „hinreißende“ Autobiographie Hanna Schygullas

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Heute nix.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ein „hinreißendes Buch“, das keine Wünsche offenlasse: Hanna Schygullas Autobiographie Wach auf und träume (Schimer/Mosel).

„Fröhliche Übersetzungswissenschaft“: Adam Thirlwell Der multiple Roman (S. Fischer).

Ganzseitiges Interview mit dem neuen Hanser-Verlagsleiter Jo Lendle: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/hanser-verleger-jo-lendle-im-gespraech-mehr-frauen-weniger-krimis-junge-stimmen-12742921.html

Neue Sachbücher
A Renaissance Wedding (Harvey Millers Pub.).

Christoph Nonn Theodor Schieder] (Droste).

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Thomas Steinfeld darüber, warum Schriftsteller-Interviews so problematisch sind.
„Härter im Ton“: Zadie Smith {London NW
(KiWi).

Neue Taschenbücher
Iwan Gontscharow Oblomow (dtv)

Johann Günther König Zu Fuß (Reclam)

Richard Ford Der Sportreporter (dtv)

Monica Krististensen In manchen Nächten (btb)

Juliane Rebentisch Theorie der Gegenwartskunst (Junius)

Thomas Glavinic Unterwegs im Namen des Herrn (dtv).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.