UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und die „Literarische Welt“ von morgen

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Alles ist offen, alles bleibt in der Schwebe: Marion Brasch Wunderlich fährt nach Norden (S. Fischer).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Ferienlektüre“: Empfehlungen für den Strand und andere Orte der Muße. Die FAZ empfiehlt Stevensons Silver (mare), Lee Childs Wespennest (Blanvalet), Jean-Didier Urbains At the Beach (University of Minnesota Press), Alfred Russel WallaceAbenteuer am Amazonas und am Rio Negre (Galiani), Lionel Shrivers Großer Bruder (Piper), Lisbet Exners und Herbert Kapfers Verborgene Chronik 1914 (Galiani) und Bernhard Jussen]s Die Franken (C.H. Beck).

Literatur und Sachbuch
Behnam T. Said u.a. Salafismus (Herder).

Peter Schaar Überwachung total (Aufbau)

und eine Krimi, der sich 600 Seiten lang im Kreis dreht: Roy Kesey Pacazo (Residenz).

Die Welt

Heute nix, aber dafür die Titel aus der Literarischen Welt von morgen:

Sachbuch

Rüdiger Görner Georg Trakl. Dichter im Jahrzehnt der Extreme (Zsolnay)

Chris Hadfield Anleitung zur Schwerelosigkeit. Was wir im All fürs Leben lernen können (Heyne)

Maria Janion Die Polen und ihre Vampire. Studien zur Kritik kultureller Phantasmen (Suhrkamp)

Uwe Siemon-Netto Duc, der Deutsche. Mein Vietnam – warum die Falschen siegten (Brunnen)

Thomas D. Seley Bienendemokratie. Wie Bienen kollektiv entscheiden und was wir davon lernen können (S. Fischer)

Peter Walther Der Erste Weltkrieg in Farbe (Taschen)

Belletristik

Stewart O’Nan Die Chance (Rowohlt)

Jojo Moyes Weit weg und ganz nah (Rowohlt)

Wilhelm Genazino Bei Regen im Saal (Hanser)

Juan Gabriel Vásquez Das Geräusch der Dinge beim Fallen (Schöffling)

Süddeutsche Zeitung

70 literarische Meisterstücke: Horst Lauinger Über den Feldern. Der Erste Weltkrieg in großen Erzählungen der Weltliteratur (Manesse)

Kinder- und Jugendliteratur
Nikola Huppertz Die unglaubliche Geschichte von Wenzel, dem Räuber Kawinski, Strupp und dem Suseldrusel (mixtvision)

Elika Mühlenberg Camping. Urlaub mit Wind und Wirbel (Atlantis)

Pascale Maret Mich kriegt ihr nicht (mixtviksion)

Adam Blade Beast Quest 1-36 (Loewe)

Kathryn Littlewood Die Glücksbäckerei (S. Fischer)

Beth Ann Baumann Jersey Angel (Carlsen)

Taschenbücher
Jeanne Birdsall Die Penderwicks am Meer (Carlsen)
Frida Nilsson HEDVIG! Im Pferdefieber (Gulliver)
Hilary McKay Charlies Katastrophen-Sammlung (Fischer Tb.)

Und ein Nachruf auf Hans-Georg Lenzen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.