UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und hat Hollywood mit den Nazis kooperiert?

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Geht weit zurück: Ulrike Herrmann Der Sieg des Kapitals (Westend).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Monika Maron Zwischenspiel (S. Fischer).

Der „Abgrund eines Professorenhaushalts“: Dietmar Krug Mehr Freiheit (Otto Müller).

Annotationen
Swtlana Alexijewitsch Der Krieg hat kein weibliches Gesicht (Hanser Berlin)

Thomas Vasek Work-Life-Bullshit (Riemann)

Michel Delon Diderot cul par-dessus tete (Albin Michel)

Die Welt

Hans-Joachim Müller besucht den vor 100 Jahren gegründeten Karl-May –Verlag.

Haben die Hollywood-Studiobosse einen Pakt mit den Nazis geschlossen? Ben Urwand The Collaboration (Harvard UP) – ein Interview mit dem Autor.

Süddeutsche Zeitung

Besuch im Kleist-Museum in Frankfurt/O. – da gibt es einen Erweiterungsbau und eine neue Ausstellung.

Ein „herrlicher Roman“: Dirk Stermann Stoß im Himmel (Ullstein).

„Pirouetten der Doppelmoral“ in seinem letzten Roman: John Chevver Ach, dieses Paradies (DuMont).

Kinder- und Jugendmedien
Finn-Ole Heinrich u.a. Y entonces? Und nun? (Amiguitos)

Ulf K. Pelle und Bruno (Reprodukt)

Emmanuel Guibert, Marc Boutavant Ariol: Ein kleiner Esel wie du und ich (
Reprodukt
)

James Turek Make my day! Mein wildes Englisch-Wimmelbuch (Klett Kinderbuch)

Geld-Seite
Hier Sven Regener im Interview über denkfaule Kapitalismuskritiker, über seine Bücher gehts im Rundumschlag.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.