UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Kommentare zu Amazon

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Anthologie deutscher Kriegslyrik: Thomas Anz u.a. Die Dichter und der Krieg (Reclam).

Gegenwart und Geschichte des islamischen Rechts: Sadakat Kadri Himmel auf Erden (Matthes & Seitz).

Zehn Jahre nach dem Brand der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar ist nur ein Bruchteil restauriert.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andreas Platthaus über den neuesten „Streich“ von Amazon, sich mit Disney anzulegen [mehr…].

Szenarien globaler Katastrophen-Fiktionen: Eva Horn Zukunft als Katastrophe (S. Fischer).

Eine kurze Geschichte der Hummel: David Goulson Und sie fliegt doch (Hanser).

Endlich auf Deutsch: Yisang Betriebsferien und andere Umstände (Droschl) – eine Klassiker aus Korea.

Die Welt

Holger Ehling über die Protestanzeige von 909 US-Autoren gegen Amazon und die Streicheleinheiten der Selfpublisher für Jeff Bezos. [mehr…].

Süddeutsche Zeitung

Wer ist in Sachen Amazon eigentlich von wem abhängig? Andreas Zielcke kommentiert.

Ein Buch, in dem es wild zugeht: Markus Orths Alpha & Omega (Schöffling).

„Wütend und widersprüchlich“: Wolf Schneider Der Soldat – ein Nachruf (Rowohlt).

Annotiert: Nina Sahm Das letzte Polaroid (Blumenbar).

Das politische Buch
Betty Medsger The Burglary (Knopf)

Klaas Voß Washingstons Söldner (Hamburger Edition).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.