UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Loests Nachlass versteigert

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Das Geheimnsi des Überlebens“: Aharon Appelfeld Ein Mädchen nicht von dieser Welt (Rowohlt Berlin)

In Leipzig ist der Nachlaß von Erich Loest versteigert worden. 230 Stücke brachten 50.000 Euro.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hörbuch
60 Stunden Weltliteratur – so eine Edition hat es noch nie gegeben. (Hörverlag)

Hörspiel nach Hans Pleschinskis Königsallee (DAV)

Die wunderbare Welt der Kontaktanzeigen: Anke Engelke & Roger Wilhelmsen Habe Häuschen, Da würden wir leben (Roof Music).

Lrich Matthes liesz Bulgakows Hündisches Herz (Sinus Verlag)

Neue Wirtschaftsbücher
Malu Dreyer Die Zukunft ist meine Freundin (Quadriga)

Julia Klöckner Zutrauen. Ideen statt Ideologien (Herder)

Die Welt

Heute nix.

Süddeutsche Zeitung

Herta Müllers Dankrede zum Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln.

Bericht vom Münchner Literaturfest in Zeiten von Terror und Flucht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.