UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Trauer um Irina Korschunow

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Nachruf auf Irina Korschunow [mehr…].

Wem gehört der jetzt aufgetauchte Iffland-Nachlaß [mehr…]? Wenn Hugo Fetting die Sachen tatsächlich aus dem Müll gefischt und gerettet hat, könnten sie durchaus ihm gehören…

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das Berlin während der Zeit des Kalten Krieges: Witold Gombrowicz hat darüber seine Berliner Notizen (Edition fotoTapeta) verfaßt.

Neue Erzählsammlung: Vladimir Odoevskij Der schwarze Handschuh (Manesse).

Neue Sachbücher
Arne Karsten u.a. Große Seeschlachten (C.H. Beck).

Sigmund Freud, Martha Bernays Unser Roman in Fortsetzungen. Die Brautbriefe Band 2 (S. Fischer).

Annotiert: Julia Voss u.a. 1938 (Wallstein).

Seit 15 Jahren sitzt er daran: Stéphane Heuet arbeitet an einer Comic-Adaption von Prousts Suche nach der verlorenen Zeit. Band 6 ist jetzt bei Delcout erschienen (im April auf Deutsch bei Knesebeck).

Die Welt

„Berlin macht wieder das falsche Theater“: Tilman Krause über das Iffland-Konvolut und die Berliner Akademie der Künste, die Hugo Fetting mit einem Finderlohn abspeisen wollte.

Nachruf auf Irina Korschunow.

Süddeutsche Zeitung

Ein fesselnder Spionage-Thriller um die Dreyfus-Affäre: Robert Harris (Intrige} (Heyne).

Ein Frankfurter Sexualforscher zieht Bilanz: Volkmar Sigusch Sexualitäten (Campus).

Roswitha Budeus-Budde mit einem Nachruf auf Irina Korschunow.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.