UMGEBLÄTTERT: Bücher und Autoren heute in den Feuilletons von FAS und WAMS – und „Erfinde Dir Dein Leben“

Auch sonntags blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Allgemeine

„Zum Tier erzogen“: Ein Interview mit Shin Dong-hyuk, der im nordkoreanischen Gulag geboren wurde und entkam – Flucht aus Lager 14, das Buch dazu, erschien bei der DVA.

„Nicht alle diese Frauen sind meschugge“: Ein Gespräch mit Yair Nehorai über ihr Buch Das Kind der Talibanfrau (Nicolai).

„Die Hölle ist ein Kreisvekehr“: Über Dan Browns Inferno (Bastei Lübbe), eine „göttliche Komödie“.

„Erzählte Kunst“: Abgedruckt wird aus dem Buch Galerie der Namenlosen (Alpheus) ein Beitrag von Judith Hermann (zuletzt Alice, S. Fischer).

„Erfinde Dir Dein Leben“: Volker Weidermann über Beuys. Die Biographie von Hans Peter Riegel (Aufbau), ein „lesenswertes Dokument“.

Welt am Sonntag

In „Aus aller Welt“:

Ein Interview mit Rosamunde und Robin Pilcher. Überraschung? „Die Meisterin der Liebesschnulze“ tut sich „mit eigenen Emotionen schwer“.

Im REISE Teil:

„Eine Insel, zum Sterben schön“: Viveca Sten berichtet über die Schäreninsel Sandhamm vor Stockholm, dem Schauplatz ihrer „mörderischen Krimiserie“ (Mörderische Schärennächte, K&W).

Das war es auf den ersten Blick; wenn wir in anderen Rubriken noch was entdecken, wird’s im Laufe des Tages nachgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.