Unbekannter Roman von Alexandre Dumas im Frankfurter Societätsverlag

Ein bisher unbekannter Roman von Alexandre Dumas (1802-1870) kommt jetzt als Buch heraus. Der Autor der „Die drei Musketiere“ hatte 1867 in Frankfurt am Main die preußische Annexion der Stadt als Folge der österreichischen Niederlage bei Königgrätz 1866 erlebt. In der als Fortsetzungsgeschichte in Zeitungen erschienenen „La Terreur Prussienne“ (Die preußische Schreckensherrschaft) geht es um das Schicksal des französischen Künstlers Benedict Turpin, den es in den deutschen Krieg verschlägt und der selbstbewusst Partei für den Kaiserstaat ergreift. Der Roman, als Warnung vor Preußen gedacht, erscheint demnächst im Frankfurter Societätsverlag unter dem Titel „Der Schleier im Main“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.