Universität Graz gründet eigenen Buchverlag

Einzigartige Einrichtung in Österreich: Die Karl-Franzens-Universität Graz schafft sich ein eigenes Forum für die Veröffentlichung der Forschungsergebnisse ihrer Mitarbeiter: Am 12. Januar wird der Grazer Universitätsverlag aus der Taufe gehoben. „Damit wollen wir es unseren Wissenschaftern erleichtern, ihre Forschungsergebnisse einer fachlichen und breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, erklärt dazu Andrea Penz, die für den neuen Verlag verantwortlich ist.

Rund 20 Bücher sollen so in einer ersten Auflage von 250 Stück und in enger Zusammenarbeit mit dem Leykam-Verlag pro Jahr erscheinen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.