Unternehmensgruppe Fachinformationen bei WEKA im Aufbruch

Überarbeitung der langfristigen Strategie und die Findung eines neuen Namens für die Unternehmensgruppe Fachinformationen: das sind die Ziele, die die WEKA-Firmengruppe bis Ende Juni erreicht haben will. Die Führungsstruktur der neuen Gruppe steht bereits fest: Renate Dempfle, Wolfgang Materna und Christian Robert haben gemeinsam die Leitung übernommen. Jeder ist für einen Teilbereich zuständig, soll aber zugleich übergreifende Verantwortungen übernehmen. Im Einzelnen: Wolfgang Materna fungiert als Vorsitzender und ist zuständig für das Unternehmen i-ConneXX. Außerdem verantwortet er die Ressorts Finanzen und M&A, Strategie sowie Investor Relations. Renate Dempfle wird neben der Leitung der Unternehmen in Deutschland für die Bereiche PR und Human Resources verantwortlich sein. Christian Robert leitet die internationalen Unternehmen und ist zuständig für die Ressorts Technologie und EP.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.