USA: Autoren klagen gegen Buchdigitalisierung an Universitäten

Der Streit um das Einscannen von Büchern geht weiter: Autorenverbände aus den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Großbritannien verklagen mehrere US-Universitäten wegen deren Digitalisierung gedruckter Werke.

Wie SPIEGEL ONLINE meldet, geht es um ein Projekt an dem fünf amerikanische Universitäten, der Internetkonzern Google und der Bibliotheken-Dienst HathiTrust beteiligt sind.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.