Verhandlung gegen Maxim Biller auf November verschoben

Die Gerichtsverhandlung um das Schmerzensgeld, auf dessen Zahlung Maxim Biller wegen seinem bei KiWi erschienenen Roman „Esra“ verklagt wird [mehr…], ist vom ursprünglich 8. August auf den 8. November verschoben worden, weil einer der beteiligten Anwälte verhindert ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.