Verlags-Karree e.V promotet „Todsicher kaltgestellt“ als sein Buch des Monats

Ende vergangenen Jahres ist die Kooperation Verlags-Karree e.V. (www.verlags-karree.de), eine Initiative kleinerer Verlage aus Rheinland-Pfalz und angrenzenden Regionen, gestartet – inzwischen haben sich (A2-Verlag, Bertugan Verlag, Edition Wort, éditions trèves, Fachverlag Fraund, Horlemann Verlag, Kontrast Verlag, Kynos Verlag, Logophon Verlag, Pandion Verlag, Patris Verlag, Radioropa Hörbuch, Rhein-Mosel-Verlag, Verlag Eifelkrone, Verlag Gebhard+Hilden, Verlag Donata Kinzelbach, Verlag Kleine Schritte, Verlag Pi, Verlag Christel Werner) der Kooperation angeschlossen. Zu den Zielen gehört neben gemeinsamen Marketingmaßnahmen insbesondere die Förderung des deutschsprachigen Autorennachwuchses.

Seit September läuft auch die Aktion Buch des Monats, unterstützt durch das Landesbibliothekszentrums und Lotto RP. Verbunden mit einem Plakat und Sonderkonditionen für den Buchhandel, Büchereien und Bibliotheken wird jeweils eine Neuerscheinung mit aktuellem Bezug vorgestellt. Das Plakat liegt u.a. der LBZ-Publikation „bibliotheken heute“ bei und ist mit verschiedenen zusätzlichen Maßnahmen der jeweiligen Verlage verbunden. Hierzu zählen das Angebot von Lesungen des jeweiligen Autors, eine bundesweite Presseinfo und eine Begleitinformation in der wöchentlich erscheinenden Publikation „Glück“ von Lotto Rheinland-Pfalz. Außerdem werden die Bücher mit einem speziellen Aktionsaufkleber versehen.

Im Dezember ist der Titel Todsicher kaltgestellt – Mord(s)geschichten aus Rheinland-Pfalz (Rhein-Mosel-Verlag) das Buch des Monats.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.