Video-Interview mit Oskar Hejlek, dem österreichischen Buchliebling-Erfinder

Zum Film mit Klick aufs Bild

In Österreich kann man ab dem dritten Mal schon Tradition sagen. Das meint der Erfinder Oskar Hejlek, des österreichischen Buchpreises „Buchliebling“, der damit seit kurzem auch zu den traditionellen Einrichtungen zu zählen ist.

In nur drei Jahren schaffte es der „Buchliebling“ von der Idee zum begehrten Buch-Oscar mit einem enormen Medieninteresse. Ein Konzept, das auch in Deutschland umsetzbar wäre?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.